Kletterpflanzen und Schlingpflanzen - von Rankpflanzen bis Spreizklimmern

 

Clematis und andere
Kletterpflanzen

Als winterharter Sonnenschutz oder Sichtschutz eine wunderschöne Pflanze, auch zur Verschönerung von Fassaden und Gebäuden.

Sicht- oder Sonnenschutz einmal anders! Kletter- und Schlingpflanzen sind als immergrüne oder blühende Bepflanzung von Fassaden und Mauern, Spalieren, Rosenbögen, Zäunen oder Pergolen bekannt. Wie wäre es aber denn mal z.B. mit einer Clematis, die an einem Baum wunderschön hochrankt und diesen mit ihren Blüten verzaubert? Oder immergrüne und winterharte Kletterpflanzen als ein natürliches Dach über der Terrasse?
 

Schokoladenwein_Akebiea_quinata_Cream_Form_mit_Früchten_und_süßem_schokoladenartigen_BlütenduftSind Sie auf der Suche nach Kletterpflanzen für Drinnen oder Draußen, dem Begrünen von Wänden oder Pergolen? Wir bieten eine Vielzahl an Kletterpflanzen, die durch unterschiedliche Arten das Klettern vollziehen. Nicht immer ist ein Klettergerüst oder eine Kletterhilfe nötig.

Wir unterscheiden vier verschiedene Möglichkeiten des Kletterns:

 

  1. Schlingpflanzen, auch Winder- und Schlinger-Pflanzen. Sie winden sich, oftmals senkrecht nach oben, um die eigene Achse und erzeugen dadurch selbstständig den Halt an der Kletterhilfe. Die kann in vielen Fällen auch aus Nachbarpflanzen bestehen, also nebenstehende Bäume oder Sträucher. Zu dieser Gruppe der Schlingpflanzen gehören Blauregen (Wisteria), Kiwi (Actinidia), Passionsblumen (Passiflora caerulea) und Jelängerjelieber (Lonicera).
  2. Rankpflanzen, sie bilden an ihren Triebenden und Blattstielen korkenzieherartige, gedrehte junge Triebfortsätze aus. Für diese kleinen Schlingen genügt schon ein quergespannter Draht als Kletterhilfe. Besonders beliebt sind hier die Clematissorten (Waldreben), Purpurglöckchen (Rhodochiton) und die Zaunrübe (Bryonia dioica).
  3. Spreizklimmer - sie bilden oft dornenbewährte sparrige Triebe, die sich vorzugsweise an Nachbarpflanzen verhaken und so nach oben streben. Kletterhilfen und Hochbinden sind hier zu empfehlen. Bekannte Sreizklimmer sind Brombeeren und Himbeeren (Rubus).
  4. Selbst- und Haftklimmer - durch die Ausformung eigener Haftorgane an den Jungtrieben erreichen sie mühelos große Höhen. Zu ihnen zählen Efeu (Hedera) und Kletterhortensien (Hydrangea).

 

Clematis montana Wee Willy Winky - Zierliche Anemonen-Waldrebe Wee Willy Winky
Die Berg-Waldrebe Wee Willy Winky - Clematis montana Wee Willy Winky - ist eine aparte Waldrebe die schon ab April mit einer Vielzahl kleiner, pastellfarbener Blüten beeindruckt. Die Waldrebe Wee Willy Winky gehört zur Montana-Gruppe und sollte nicht zurückgeschnitten werden, da die Blüten nur am 2-jährigen Holz enstehen. Geben Sie dieser aparten Waldrebe einen sonnigen und geschützten Platz mit ausreichend Klettermöglichkeit, dann werden Sie Jahr für Jahr mit einem duftenden Blütenteppich belohnt.
12,55 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Clematis montana Wilsonii - Berg-Waldrebe Wilsonii
Die Berg-Waldrebe Wilsonii - Clematis montana Wilsonii - ist eine reichblühende Kletterpflanze mit wunderschönen, reinweißen Blüten von Mai bis Juli. An einem sonnigen, geschützten Platz kann diese Clematis eine stattliche Höhe von 6-8m erreichen. Die Sorte Wilsonii hat die besondere Eigenschaft auch im unteren Bereich der Pflanze schon reichlich Blüten anzusetzen, diese versprühen einen leichten Duft nach heißer Schokolade.
12,55 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Clematis montana Morning Yellow - Waldrebe Morning Yellow
Die Waldrebe Morning Yellow - Clematis montana Morning Yellow - hat sich ihren Namen wirklich verdient, ihre hübsche Blüte ist im Aufblühen noch zartgelb, verändert sich später dann in ein reines Weiß mit leichter Duftnote. An einem sonnigen, geschützten Platz erreicht die Waldrebe Morning Yellow stattliche Höhen von 6-8m und ist beliebter Treffpunkt für allerlei Schmetterlinge und Bienen.
13,81 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 141 bis 156 (von insgesamt 156 Artikeln)