Pflegehinweise und Anzucht des exotischen Blaugurkenbaums

Den exotischen Blaugurkenbaum richtig heranzüchten und pflegen

Der Blaugurkenbaum (Decaisnea fargesii), auch Blauschote genannt, kommt ursprünglich aus China und zählt zur Familie der Fingerfruchtgewächse. Die Blauschote kann Temperaturen bis zu - 20 Grad Celsius aushalten. Diese strauchartige Pflanze wächst bis zu 5 m hoch und 2 m breit. Der Blaugurkenbaum ist eine laubabwerfende exotische Pflanze Decaisnea fargesii Blaugurkenbaum blauschotemit einer Blütezeit von April bis Juni. Die ca. 50 cm langen, gelblichen Blüten besitzen die Form einer Glocke und bilden die Hülse für die essbare Frucht. Die Früchte des Blaugurkenbaums werden bis zu 15 cm lang und man erkennt an ihrer blauen Färbung den Reifegrad. Im September können die dunkel blaunen Schoten dann geerntet werden und sogar direkt vom Baum verzehrt werden.

Doch wie pflanzt man ein Blaugurkenbaum im eigenen Garten an? Die Blauschote kann entweder im Kübel oder auch im Beet angepflanzt werden. Man sollte dabei beachten, dass sie an einem halbschattigen bis sonnigen Platz gesetzt wird. Der Blaugurkenbaum muss regelmäßig gegossen werden, um seinen Wurzelballen gleichmäßig feucht zu halten. Den eindrucksvollen Blaugurkenbaum bringt man am besten an einem relativ kühlen und dunklen Ort durch den Winter. Bei der Überwinterung des Blaugurkenbaums sollte außerdem nur wenig gegossen werden, um Frostschäden zu vermeiden. Wenn man den Blauschotenbaum wieder in Form schneiden möchte, kann man dies am besten im Frühjahr erledigen. Dabei empfiehlt es sich, die Triebe über der ersten oder zweiten Knospe abzutrennen.

Einen Blaugurkenbaum mit Samen selber heranziehen

Wer sich seinen eigenen Blauschotenbaum selbst mit Samen groß ziehen möchte, sollte dabei wie folgt vorgehen:
  1. Samen am besten die ersten vierzig Tage im Kühlschrank lagern,
  2. bevor sie dann eingepflanzt werden, einen Tag lang in Wasser aufkeimen lassen.
  3. Sind die Samen angekeimt, können sie 1 cm tief in die Erde gesteckt werden.
  4. Jetzt muss das Saatgut gleichbleibend feucht gehalten werden.
  5. Die Samen müssen ungefähr zwei Wochen bei einer durchschnittlichen Temperatur von 23 Grad Celsius gehalten werden.
  6. Nach frühestens einem Monat, natürlich abhängig vom jeweiligen Wachstum, kann die Blauschote in größere Gefäße umgepflanzt werden.
  7. Nun sollte die Pflanze alle zwei Wochen mit flüssigem Dünger gedüngt werden
  8. Bei annehmbarer Größe kann der Blaugurkenbaum das ganze Jahr über ins Freie gepflanzt werden
Shopsystem by Gambio.de © 2017