Ihr Warenkorb
keine Produkte

Die perfekt blühende Hortensie! Sie haben Fragen und wir die richtigen Antworten.

Hier das kleine 1 x 1 was Sie über Hortensien wissen sollten

Wie erhalte ich die Blütenfarbe?

Hier gilt: Weiß bleibt Weiß und Rot bleibt Rot.
Rote Hortensien brauchen keine besonderen Dünger für ihre FarbenDiese Blüten brauchen keine zusätzliche Unterstützung um ihre Farbe zu erhalten. Der pH-Wert des Bodens spielt keine Rolle und daher sind diese Hortensien besonders pflegeleicht. Anders sieht es bei Rosa und Blau aus. Rosafarbene Hortensiensorten brauchen einen Boden mit einem erhöhtem pH-Wert. Dabei gilt: ist der Boden zu sauer, dann ganz einfach Kalk hinzuführen. Blaue Arten mögen es ähnlich wie Rhododendron. Diese mögen saure Böden und brauchen dann keine weiteren Maßnahmen. Sollten Sie feststellen, sie haben einen alkalischen Gartenboden, tauschen Sie doch einfach die Gartenerde durch Rhododendronerde aus, oder geben Kompost hinzu.
Hortensien brauchen viel Stickstoff, aber wenig Phosphor. Dabei hilft der normale im Handel erhältliche Rhododendrondünger.

Blau- und rosafarbene Hortensien beeinflusst man durch mineralischen DüngerDurch Zugabe von Kalialaun, ein Aluminiumdünger, wird das Blau der Hortensie intensiver oder Sie möchten bewusst rosafarbene Blüten umfärben, damit beeinflussen Sie die Blütenfarbe und können diese in ein Blau wechseln.



Wieviel Wasser braucht meine Hortensie?
Ausreichend Wasser ist für dieses Blütengehölz von großer Wichtigkeit. Bei sehr warmen und trockenem Wetter sorgen Sie für feuchten Boden und gießen am Besten morgens und abends. Dabei ist gesammeltes Regenwasser zu empfehlen, da Leitungswasser oft zu kalkhaltig ist.
Achten Sie dabei darauf, dass sich keine Staunässe bilden kann.

Welchen Standort bevorzugt meine Hortensie?

Generell gilt hier, mit Halbschatten liegen Sie immer richtig. In der Natur finden Sie dieses Ziergehölz z.B. an Waldrändern oder in Feuchtgebieten. Einige Sorten, wie z.B. die weiße Ballhortensie reagieren sehr empfindlich auf direkte und volle Sonneneinstrahlung und zeigen ziemlich schnell eine Blütenverbräunung. Sollten Sie allerdings nur beschränkt Möglichkeiten haben und nicht auf dieses Ziergeölz verzichten wollen, dann schaffen Sie sich doch einfach einen Sonnenschutz und brauchen dann nicht auf dieses dekorative Schmuckstück verzichten.
Welche Sorte wo stehen darf, sehen Sie auch in unserem Shop bei der detaillierten Artikelbeschreibung.

Wann schneide ich meine Hortensie und muss ich überhaupt?

Es gibt Sorten die grundsätzlich keinen Rückschnitt benötigen, außer das Ziergehölz wird Ihnen zu groß, dann werden die meisten Sorten im Frühjahr geschnitten. Die Tellerhortensie oder auch Ballhortensie sollte man nicht schneiden, da es zu einem Ausfall der nächsten Blüte kommen könnte. Rispenhortensien bilden im Gegensatz dazu ihre Blüten am neuen Holz und ein Schnitt im Frühjahr ist daher empfehlenswert.
Bei verwelkten Blüten sollten Sie besser nicht zur Schere greifen. Brechen Sie diese mit der Hand heraus. Greifen Sie die Blütenstände oberhalb des Blattansatzes und kneifen sie zur Seite ab. Dadurch bilden sich schneller weitere Knospen.

Was muss ich im Winter beachten?

In unseren gemäßigten Regionen ist diese Zierpflanze grundsätzlich von einer guten Winterhärte. Natürlich lässt sich ein Schutz zur Sicherheit empfehlen, da es bei extremen Temperaturen zum Zurückfrieren der Zweige kommen kann, was normal ist. Die Basis der Pflanze lässt sich ganz einfach schützen. Wickeln Sie einen Maschendrahtzaun um die Pflanze und füllen diesen locker mit dem bereits angefallenen Laub auf. Im Frühjahr wieder entfernen, damit die Hortensie Luft und Licht bekommt und gut neu austreiben kann.  Reisig oder eine dicke Mulchschicht können auch sehr gut als Winterschutz eingesetzt werden.
Ziersträucher im Kübel sollten im Winter an einem frostfreien Ort gestellt werden, oder mit einem Sack aus Jute oder Leinen umhüllt werden.

Wann ist die richtige Zeit, einzelne Zweige als Vasenschmuck zu nutzen?

Dabei gilt, wenn Sie lange genug warten, dann steigt die Festigkeit der Blüte und Hortensien können sich für Wochen in der Vase halten. Fassen Sie die Blüte, die noch an dem Zierstrauch sitzt, an und wenn diese noch relativ weich ist, dann sollten Sie noch etwas mit dem Schnitt warten.
Der Stiel sollte dabei im grünen Bereich schräg angeschnitten werden, zur besseren Wasseraufnahme.
Shopsystem by Gambio.de © 2017