Wie pflege und pflanze ich Rhododendren und Azaleen richtig

Hilfreiche Tipps zur richtigen Pflanzung und Pflege von Rhododendren und Azaleen

In farbenfroher Vielfalt erblickt man häufig die Rhododendren in Beeten oder als Hecken gepflanzt. Doch warum sind diese Pflanzen so beliebt? Aufgrund der unterschiedlichen Blütezeiten der rund 1 000 Arten, erstrahlen die Rhododendren das ganze Jahr in herrlicher Farbenpracht. Die bei vielen auch als Alpenrosen bekannten Gewächse zählen zur Familie der Heidekrautgewäsche (Ericaceae). Ihr Name stammt aus Griechenland und bedeutet so viel wie "Rosenbaum". Die Hauptblütezeit der meisten Sorten beginnt im April und dauert bis in den Juli an. Nicht nur in Beeten oder als Hecken können die Rhododendren gepflanzt werden, sondern auch in Kübeln machen sie auf der Terasse eine gute Figur. Der richtige Ort für die Bepflanzung von Rhododendren liegt im halbschatten in relativ sauren Boden.

Bekannt ist der Rhododendron meist als immergünes Gewächs. Jedoch gibt es auch Sorten, die ihr Laub abwerfen. Diese Pflanzen sind in etlichen Größen und Farben vertreten. Ihre Blätter sind zweigeschlechtlich und überwiegend fünfzählig. Außerdem sind die Kelchblätter der Rhododendron miteinander verwachsen. Generell unterscheidet man bei denrhododendron mixtum feuerkoepfchen azalee Rhododendren in großblumige, hoch gewachsene und in kleinblumige, flach wachsende Sorten. In Deutschland besitzen sie meist flache Wurzeln und werden im Schnitt nicht größer als 1,20 Meter.

Wichtig zu wissen ist, dass die Rhododendren giftige Stoffe in ihren Blättern, Pollen und Nektar aufweisen und deshalb nicht zum Verzehr geeignet sind.

Azaleen sind verschiedene Unterarten der Rhododendren und werden in Zimmer- und Gartenpflanzen unterschieden. Die Azaleen gibt es zum einen als immergrüne und zum anderen auch als Laub abwerfende Gewächse. Die Blütezeiten der Zimmerazaleen beginnt im September und dauert bis April an. Dabei blühen sie in weißen, rosa und roten Farbtönen. Die Gartenazaleen bezeichnet man als sommergrün, da sie in der kalten Jahreszeit keine Blätter tragen. Diese blühen von Mai bis Juni und besitzen orange oder gelbe Blüten.

Die richtige Pflanzung und Pflege von Rhododendren

Was muss denn nun beim Schneiden von Rhododendren beachtet werden? Generell mögen es die Rhododendren nicht gerne, geschnitten zu werden. Sind sie jedoch stark aus der Form gekommen, können sie zu Beginn des Frühjahres zurückgeschnitten werden, sobald kein Frost mehr kommen sollte. Denn die meisten Knospen entwickeln sich bereits wieder sehr früh und werden somit ebenfalls weggeschnitten. Dadurch kann es passieren, dass die Rhododendren manchmal sogar bis 2 Jahre lang keine Blüten mehr entwickeln.

Diese Heidekrautgewächse können allerdings auch umgepflanzt werden, falls sie zu viel Platz einnehmen. Doch wann dürfen Rhododendren umgepflanzt werden? Dies sollte bestenfalls in einem Zeitraum von Anfang September bis Mitte November geschehen. Die zweite Möglichkeit wäre auch, sie zwischen Anfang März und Mitte Mai an einen anderen Standort zu bringen. Dabei sollte man vorsichtig sein und möglichst keine Äste abknicken.

Bei der richtigen Pflege von Rhododendren sollte darauf geachtet werden, dass eine gute und gleichmäßige Wasserversorgung gegeben ist. Außerdem sollte man das Gewächs erst nach seiner Blütezeit düngen und zudem von Zeit zu Zeit verblühte Knospen abtrennen.

Kommen wir nun zu den Verwandten der Rhododendren - den Azaleen. Bei der Pflege von Zimmerazaleen sollte Folgendes beachtet werden:
  • Haltung in kühlen, luftfeuchten Räumen
  • nach einer dreitägigen Eingewöhnungszeit können sie auch in andere Räume umgestellt werden
  • nicht direkt über eine Heizung platzieren, da die Azalee sonst vertrocknet
  • benötigt viel Wasser, Boden im Topf sollte gleichbleibend feucht gehalten werden
  • im Topf stehendes Wasser vermeiden
  • zum Gießen am besten Regenwasser benötigen, da Azaleen kein Kalk mögen
  • gedüngt wird nach der Blütezeit, aber nur bei ausreichend feuchtem Boden
  • im Sommer stehen sie gerne im Freien (Balkon o.Ä.), ab September wieder ins Haus
  • regelmäßiges Abtrennen der verwelkten Knospen

Für eine erfolgreiche Bepflanzung im Garten sollten gezielt winterharte Sorten genutzt werden. Die Pflege dieser Azaleen ist mit der Pflege von Rhododendren zu vergleichen.
Auch wir haben ein großes Angebot an Rhododendren und Azaleen bei uns im Shop: Hier geht's zu unseren Rhododendren und Azaleen
Shopsystem by Gambio.de © 2017